Bund und Länder haben zur Ein­däm­mung der Corona-­Pandemie bis auf Weiteres u.a. folgendes beschlossen: Insti­tutionen und Ein­richtungen, die der Freizeit­gestal­tung zuzuordnen sind, werden geschlossen und Veran­staltungen, die der Unter­haltung dienen, sind untersagt. Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Corona­virus gibt das Land Nieder­sachsen auf www.niedersachsen.de.
r

Der Ver­an­stal­tungs­ka­len­der für die Stadt Osnabrück und den Landkreis Osnabrück

Egal ob Konzerte, Theater, Ausstellungen, Veranstaltungen für Familien oder für Nachtschwärmer: Der Veranstaltungs­kalender bietet für jeden etwas. Osnabrück und natürlich alle weiteren Städte, Gemeinden, Museen und Kultur­einrichtungen des Landkreises Osnabrück steuern ihre Veranstaltungen bei, die von Rock, Pop, Party über Feste und Märkte das vielfältige Veranstaltungs­leben in unserer Region abbilden. Das Theater Osnabrück und die OsnabrückHalle sind Premium­partner des neuen Portals und ebenfalls mit allen Veranstaltungen vertreten.

Veranstaltungen lassen sich per Klick in den eigenen digi­talen Kalender eintragen oder mit Freunden teilen, via Facebook und Twitter. Praktisch sind auch die Wochenend- und Zehn-­Tages-­Vorschau, die einen raschen Über­blick über das viel­fältige Programm ermög­lichen.

Übrigens: OSkalender zeigt sich in zwei Varianten, für Stadt und Landkreis Osnabrück. Auf beiden Portalen sind die gleichen Veran­staltungen hinter­legt, präsen­tiert werden sie jedoch mit einem städtischen Schwer­punkt unter www.oskalender.de/os und einem Schwer­punkt auf den Land­kreis Osnabrück unter www.os-kalender.de/lkos

OSkalender ist ein Gemeinschafts­projekt der Marketing Osnabrück GmbH (mO), der Tourismus­gesellschaft Osnabrücker Land mbH (TOL) sowie von Stadt und Landkreis Osnabrück. Erweitert um die Premium-­Partner Städtische Bühnen Osnabrück und OsnabrückHalle.